Köln, DE

St.-Sebastianus-Str. 5
51147 Köln
Tel: 0221 / 47 44 48 12
Fax: 0221 / 47 44 48 29

Dortmund, DE

Stralsunder Str. 1
44135 Dortmund
Tel: 0231 / 13 74 23 02
Fax: 0231 / 13 74 23 12

Frankfurt, DE

Gartenstr. 143
60596 Frankfurt
Tel: 069 / 63 30 70 51
Fax: 069 / 63 39 29 88

Standorte

Mo - Fr 9.00 - 17.00
12.00 - 13.00 Pause

SeniorenService Goldener Herbst GmbH & Co. KG
St.-Sebastianus-Str. 5, 51147 Köln

Notfallnummer: 0176 615 384 55

Montags-Freitag 17.00 - 20.00 Uhr
Wochenende 09.00 - 20.00 Uhr

Aktuelles

Aktuelles

Rechtliche Modelle

Zur Schaffung von Transparenz für Verbraucher hat der VHBP (Verband für die häusliche Pflege e.V.) bereits im November 2016 einen Überblick über die rechtlichen Modelle der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft verfasst. Die hier dargestellten Modelle sind grundsätzlich rechtskonform und für den Verbraucher anwendbar.

Zur PDF

Pressemitteilungen

Aktuelle Pressemitteilungen rund um die 24-Stunden-Pflege finden Sie auf der Seite des Verband für die häusliche Pflege e.V. oder Sie klicken hier.

Wichtige Kundeninformation zur Betreuung in der Pandemiezeit

Betreuung in Zeiten der Corona-Pandemie

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

spätestens seit März 2020 beschäftigen wir uns alle intensiv mit der herrschenden Corona-
Pandemie und deren Auswirkungen auf unser Leben und unseren Alltag.
Besonders in Ihren Anfängen und zu Zeiten des Lockdowns stellte sie uns vor neue
organisatorische und logistische Herausforderungen.

Zu unser aller Erleichterung wurden bereits im April auch die durch uns vermittelten
Betreuungskräfte von der Bundesregierung als systemrelevant eingestuft und eine Ein- und
Ausreise, trotz geschlossener Grenzen, ermöglicht. Gleichzeitig ermöglichte uns diese
Regelung auch weiterhin die reibungslose Vermittlung von Alltagshilfen an unsere Kunden.

Über die Regelung von der Bundesregierung hinaus haben wir als Vermittler auch
verschiedene Maßnahmen ergriffen um unsere Kunden und Alltagshilfen vor einer COVID-19-
Infektion bestmöglich zu schützen. Nicht nur die Herausgabe von Schutzmasken an unsere
Betreuungskräfte und verstärkte Hygienemaßnahmen in unserem Fuhrpark haben hierzu
erfolgreich beigetragen. So bestehen auch weiterhin folgende Möglichkeiten für Sie und Ihre
Betreuungskräfte:

An unserem Standort im Kölner Norden stehen mehrere Appartements für Betreuungskräfte
bereit, in denen sie sich auf Kundenwunsch einer bis zu 14 Tagen andauernden Quarantäne
unterziehen können.

Während der auf Wunsch des Kunden stattfindenden Quarantänemaßnahme zahlen Sie
lediglich das für Sie gültige Basishonorar (50,00 EUR / 55,00 EUR / 60,00 EUR) pro Kalendertag
an Ihre Betreuungskraft, ohne ggf. zu erhebende Zuschläge.
Die Kosten für Kost und Logis werden in dieser Zeit von uns übernommen und die
Betreuungskräfte mit allem notwendigen versorgt.

Ebenso besteht die Möglichkeit ihre Alltagshilfe vor Betreuungsübernahme einem Corona-Test
zu unterziehen. Bis zum Testergebnis, das in der Regel nach ca. zwei bis drei Tagen vorliegt,
wird die Betreuungskraft ebenfalls in den oben erwähnten Appartements untergebracht. Die
„Quarantänezeit“ verkürzt sich aber durch diese Maßnahme.

Sollte es im Zuge der weiteren Pandemie-Entwicklungen dazu kommen, dass der Fernverkehr
noch einmal vollständig oder teilweise zum Erliegen kommt, so werden wir dank unseres
großen Fuhrparks den Transport unserer Alltagshilfen von der deutsch-polnischen Grenze zu
Ihnen persönlich durchführen.

Selbstverständlich werden wir Sie an dieser Stelle auch weiterhin über alle aktuellen
Entwicklungen die unsere Arbeit als Vermittler betreffen auf dem Laufenden halten.

Freundliche Grüße und bleiben Sie gesund!